Als in der nordäthiopischen Kleinstadt Wukro vor vielen Jahrzehnten der Strom fehlte, sorgte für eine lange Zeit ein riesiger Generator für die nötige Energie. Mittlerweile ist die Versorgung durch modernere Technik gesichert und der Motor bekam seinen Platz in einem archäologischen Museum das u.a. auch von der HTW Berlin betreut wurde.
Um die Geschichte und Funktion des Generators zu erzählen, entwickelte ich ein interaktives Konzept, das allein durch die Verwendung von Icons und ihrer beweglichen Komponenten die Funktion von Magnetismus und Elektrizität erklärt. Zusätzliche Texte sollen begeisterten Besuchern weitere Details über die jeweiligen Kategorien näher bringen.

You may also like

Back to Top